Zeller See

Urlaub in Österreich


Der Zeller See und die gleichnamige Stadt liegen im Pinzgau im Salzburger Land auf 757 m Seehöhe. Die Maximaltiefe beträgt 69,8 m. Der See entwässert über zwei lange Kanäle - dem großen und dem kleinen Seekanal - nach Süden in die Salzach. Etwa zwei Kilometer nördlich des Seeufers trennt eine unauffällige Talwasserscheide den See von der Saalach, die, nördlich fließend, erst nach etwa 80 Kilometer, unterhalb von Salzburg in die Salzach mündet.
Es gibt 3 Strandbäder in den Ortsteilen Zell am See, Thumersbach und Seespitz die jeweils zusätzlich mit einem solarbeheizten Schwimmbecken ausgestattet sind.
Durch die unterschiedliche Lage und Ausstattung der Strandbäder mit Riesenrutsche, Kleinkinderbecken, Sprungturm, Minigolf, Trampolin, Bootsverleih bis zur Wasserskischule ist für jeden Badespaß etwas geboten.