Hoher Göll

Urlaub in Österreich


Der Hohe Göll ist mit 2522 m der höchste Gipfel im Göllmassiv. Die Grenze zwischen dem Berchtesgadener Land (Deutschland/Bayern) und dem Tennengau in Salzburg verläuft über seinen Gipfel.

Im Südosten befinden sich die Nebengipfel Kammerschneid (2306 m) und Hinteres Freieck (2308 m), im Süden der Große Archenkopf (2391 m) und südwestlich Brettriedel (2344 m) und Hohes Brett (2340 m). Über den Mannlgrat ist der Hohe Göll mit dem Nordwestausläufer (1820 m) des Kehlsteins verbunden.

Urlaubanbieter in der Umgebung